Apfelgitterkuchen

obst rezepte zutaten

Zutaten

  • 1500 g Äpfel
    50 g Staubzucker
    100 g Staubzucker
    1 Stk Dotter
    1 Packung Backpulver
    250 ml Milch
    200 g Marillenmarmelade
    1 TL Zimt
    1 Prise Salz
    600 g glattes Weizenmehl
    1 Stk Saft einer Zitrone
    125 g Feinkristallzucker
    200 g Butter oder Margarine
    100 g gehackte Haselnüsse
    etwas geriebene Zitronenschale
    100 g Rosinen
    etwas Zitronesaft
obst rezepte zubereitung

Zubereitung

Aus den Teigzutaten rasch einen glatten Teig bereiten, zugedeckt im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen.
Die geschälten Äpfel grob raspeln, dann mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale , 125 g Zucker, den Rosinen, dem Zimt und den Haselnüssen vermengen.

Drei Viertel des Teiges kleinfingerdick ausrollen, den Boden und den Rand des Backbleches damit belegen und die Apfelfülle darauf verteilen. Den restlichen Teig ausrollen und mit einem Teigrad in dünne Streifen schneiden; diese gitterartig auf die Fülle legen.
Den Teig mit versprudelten Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 210 Grad ca. 35 Min. lang backen.
Das Teiggitter des ausgekühlten Kuchens mit erhitzter Marillenmarmelade bestreichen.
Den Staubzucker und den Zitronensaft zu einer Glasur verrühren und das Teiggitter damit überziehen.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen das Team von
www.Obst-Rezepte.com