Apfel- Streuselkuchen

Zutaten für 1 Tarte-Form (= Quicheform) mit 25 cm Durchmesser

Zutaten

  • Kuchen-Masse
  • 1 Packerl Vanillezucker
    100 g Mehl
    50 ml Milch
    1 Prise Salz
    1 Ei
    1/2 Zitrone
    3 EL Öl
    1 Packerl Trockengerm
    etwas Abgebriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • Apfel-Fülle
  • 3 EL Rum
    100 g Kristallzucker
    1 Messerspitze Zimt
    etwas Saft einer Zitrone
    20 g Rosinen
    5 große, mehlige Äpfel
  • Streusel
  • 40 g Butter
    1 Packerl Vanillezucker
    70 g Mehl
    50 g Kristallzucker
    etwas Salz
    1 EL Öl

Zubereitung

Tarte-Form mit Öl ausstreichen.
Mehl versieben. Milch leicht erwärmen und mit dem Germ vermischen.
Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Ei mit der Milchmischung glatt rühren.
Mehl einlaufen lassen. Salz, Öl zugeben und mit einem Kochlöffel (oder mit einem Standmixer) zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 30 Min. zugedeckt bei Zimmertemperatur rasten lassen bis sich der Teig verdoppelt hat. Backofen auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Für die Streusel die Butter klein schneiden. Mehl, Kristallzucker, Salz, Vanillezucker, Öl mit den Händen zu Streuseln kneten und kalt stellen.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm ausrollen, die Form damit auslegen, leicht andrücken und mit einer Gabel einstechen.
Für die Fülle Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, halbieren und in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben, Kristallzucker, Zitronensaft, Rum und Zimt miteinander vorsichtig vermischen und den Teig schichtartig belegen. Mit Streuseln dicht bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG