Chili- Quitten auf bunten Bohnen

Tipp: Mit Tortillas-Chips oder warmen Tortillas servieren.

Zutaten

  • etwas Kräutermeersalz
    1 Tl Butterschmalz/ Bratbutter
    etwas weißer Pfeffer aus der Mühle
    50 g weiße Bohnenkerne
    50 g rote Bohnenkerne
    200 g grüne Bohnen
    1 stk Schalotte, fein gehackt
    etwas Bohnenkraut
    8 stk Cherrytomaten
  • Chili- Quitten
  • 1 TL Honig
    400 ml Gemüsebrühe
    etwas Kräutermeersalz
    1 TL Balsamessig
    1 TL Butterschmalz/ Bratbutter
    2 stk Knoblauchzehen
    etwas weißer Pfeffer aus der Mühle
    100 g Zwiebeln, fein gehackt
    250 g roter Gemüsepaprika / Peperoni, gewürfelt
    100 ml kräftiger Rotwein
    1 TL Rosenpaprikapulver
    1 stk kleine rote Chilischote, in Ringen
    1 Messerspitze Chilipulver
    1 Messerspitze Kreuzkümmel, zerstoßen
    250 g abgetropfte Ch

Zubereitung

Die weißen und die roten Bohnenkerne über Nacht getrennt in Wasser einlegen. Das Wasser am nächsten Tag weggießen. Die Bohnen getrennt in reichlich frischem Wasser weich kochen, 50 bis 60 Minuten. Abgießen. Die grünen Bohnen putzen und im Dampf knackig garen. Zwiebeln, Knoblauch und Gemüsepaprika im Butterschmalz andünsten, mit dem Rotwein ablöschen, Flüssigkeit vollständig einkochen lassen. Die Gewürze mit Balsamessig dazugeben, mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und auf kleinem Feuer kochen lassen, bis der Gemüsepaprika weich ist. Mit dem Stabmixer kurz mixen oder im Glas pürieren, abschmecken. Die Chili-Quitten zur Sauce geben, aufkochen und einige Minuten zugedeckt ziehen lassen. Für die Bohnen die Schalotten Im Butterschmalz farblos andünsten, die roten und die weißen Bohnenkerne dazugeben, mit dem Bohnenkraut, dem Kräutersalz und dem weißen Pfeffer abschmecken. Auf vorgewärmten Tellern mit den Bohnenkernen ein Nest machen, die Chiliquitten darauf anrichten. Mit den grünen Bohnen und den halbierten Cherrytomaten garnieren.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG