Erdbeerknödel

Erdbeeren zählen zu den Scheinfrüchten, denn was wir als Frucht bezeichnen, ist eigentlich der Blütenboden, der auf Außenseite kleine Nüsschen, die eigentlichen Früchte sitzen hat

Zutaten

  • 6 EL Zucker
    30 g Butter
    60 g Butter
    100 g Mehl
    14 stk Erdbeeren
    1 Prise Salz
    250 g Magertopfen
    1 stk Ei
    150 g Semmelbrösel
    etwas Staubzucker zum Bestreuen der Knödel

Zubereitung

Mehl und Topfen abbröseln, flüssige Butter, 1 Ei und Salz ein­arbeiten und zu einem weichen Teig kneten (nach Notwendigkeit noch Mehl beigeben). Den Teig eine halbe Stunde in den Kühlschrank zum Rasten geben. Aus dem Teig eine Rol­le formen. Davon kleine Scheiben abschneiden. Den Teig mit den Erdbeeren füllen und Knödel drehen, diese in kochendes Salzwasser einlegen und ca. 15 Minuten darin ziehen lassen. Butter heiß werden lassen, Semmelbrösel und etwas Zucker dazustreuen, kurz durchrösten, die gekochten, abgetropften Knödel darin wälzen. Zum Servieren noch mit Staubzucker bestreuen. Man kann auch Marillen oder Zwetschken als Füllung nehmen.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG