Hähnchen auf Quitten- Pomelos- Salat

Der Duft der Quitte ist nverkennbar und kaum zu charakterisieren, da es im Pflanzenreich keine auch nur ähnliche Duftnote gibt.

Zutaten

  • 200 ml Gemüsebrühe
    1 stk Kräutersträußchen, z.b. Petersilie, Liebstöckel, Estragon, Thymian
    2 stk Freiland- Hähnchen- / Poularden- Brüstchen, je rund 200g
    etwas Kräutermeersalz
    etwas Pfeffer aus der Mühle
  • Quitten- Pomelos- Salat
  • 3 stk Quitten
    etwas Kräutermeersalz
    etwas Pfeffer aus der Mühle
    1 EL Balsamessig
    2 EL kaltgepresstes Olivenö
    1 EL Quittensirup ( Zubereitung siehe Quittensirup )
    2 stk Pomelos oder rosa Grapefruits
    etwas Rauke / Rucola

Zubereitung

Die Gemüsebrühe und die Kräuter in einer Pfanne mit Dampfaufsatz aufkochen. Die Hähnchenbrüstchen würzen, auf den Dampfaufsatz legen. Zugedeckt auf kle­nem Feuer langsam garen, rund 15 Minuten. Die Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben, waschen. Die Früchte schälen, vierteln und entkernen, in Stäbchen schneiden. Die Quittenstäbchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett dämpfen, dass sie noch leicht Biss haben. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Den Essig und das Olivenöl darüber träufeln. Marinieren. Pomelos oder Grapefruits mit dem Messer großzügig schälen, sodass die Fruchthaut gänzlich entfernt ist. Die Filets einzeln herausschneiden und die Häute kräftig ausdrücken. Die Filets und den Saft mit den Quittenstäbchen und dem Quittensirup mischen, eventuell nachwürzen. Den Quitten-Pomelos-Salat anrichten. Mit der Rauke garnieren. Die Hähnchenbrüstchen aufschneiden, auf dem Salat anrichten.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG