Himbeertorte

Tips zur Verwendung: Himbeeren werden frisch und in Verbindung mit Milchprodukten verzehrt. Außerdem finden sie Verwendung in Desserts, Fruchtsalaten, Marmelade, Gelee, Kuchen und Torten, Essig, Saft, Wein, Likör und Himbeergeist

Zutaten

  • Fülle für Himbeertorte
  • 2 EL Staubzucker
    90 g Kristallzucker
    3 stk Eier
    500 g Himbeeren
    9 Blatt Gelatine
    125 ml Schlagobers
    250 ml Schlagobers
  • Garnitur für Himbeertorte
  • 125 ml Schlagobers
    etwas Schokoladespäne

Zubereitung

Eiklar mit Kristallzucker ausschlagen. Eidotter, Mehl und flüssige Butter sowie Vanillezucker unter den Schnee ziehen. In eine Tortenspringform mit einem Durchmesser von 24 cm fällen und bei ca. 180°C backen. Nach dem Auskühlen in der Form lassen und die Creme einfach darauffüllen, glattstreichen und gekühlt stocken lassen. Für die Fülle Eier, Zucker und Schlagrahm in einem Schneekessel über dem kochenden Wasserbad dickcremig aufschlagen. Die in kaltem Wasser 15 Minuten erweichte Gelatine ausgedrückt hinzugeben und in der Creme zergehen lassen. Frische Himbeeren (1/3 davon zurückstellen) mit Staubzucker fein pürieren. Zur Eiercreme dazugeben, verrühren und kalt werden lassen. Steif geschlagenes Obers unterziehen und die restlichen ganzen Himbeeren dazugeben. Auf dem Tortenboden in der Form verstreichen und einige Stunden im Kühlschrank stocken lassen. Aus der Tortenform herauslösen, mit geschlagenem Obers verzieren, mit Schokospänen bestreuen und auf­schneiden.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG