Holunder-Törtchen

Zutaten

  • Boden
  • 50 g Staubzucker
    1 Packerl Vanillezucker
    40 g Mehl
    2 Eier
    1 Prise Salz
    etwas Abgebriebene Zitronenschale
    1/2 Zitrone
    35 g Speisestärke
    25 ml Öl
  • Holundercreme
  • 50 g Staubzucker
    4 Blätter Gelatine
    200 ml Schlagobers
    250 g Joghurt 3,6%
    150 ml Holundersirup
  • Garnitur
  • einige Holunderblüten
    etwas weiße Schokolade

Zubereitung

Springform mit Öl oder etwas Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben.
Backofen auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Mehl und Backpulver versieben, Haselnüsse zugeben und vermischen. Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale schaumig schlagen (mind. 10 Min.). Öl unter ständigem Rühren langsam zugießen. Mascarino einrühren. Mehlmischung abwechselnd mit Orangensaft und Honig unterheben.
Masse in die Form füllen, glatt streichen und ca. 20 Min. auf mittlerer Schiene backen. In der Form ca. 15 Min. auskühlen lassen. Aus der Springform stürzen.
Für die Mascarinocreme Schlagobers kurz anschlagen, mit Sahnesteif fertig schlagen und kalt stellen. Mascarino, Staubzucker, Zitronensaft, Orangenlikör und Sauerrahm ganz kurz glatt rühren. Schlagobers unterheben und auf den gekühlten Tortenboden wellenartig ca. 1 cm dick aufstreichen.
Mit gemischten Beeren belegen (Tiefkühl-Beeren vorher auftauen lassen).


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG