Topfen Apfelkuchen

Zutaten für 1 Kastenform mit 1,3 I Wasserinhalt

Zutaten

  • Dip
  • 100 g Mascarpone
    50 g Sauerrahm
    40 g Staubzucker
  • Belag
  • 4 EL Kristallzucker
    100 g Preiselbeerkompott
    100 ml Apfelsaft
    1 großer, mehliger Apfel
  • Teig
  • 80 g Staubzucker
    1 Packerl Vanillezucker
    120 g Mehl
    1/2 Packerl Backpulver
    2 Eier
    1 Prise Salz
    100 ml Öl
    100 g Topfen 20%
    etwas Abgebriebene Schale von 1/2 Zitrone
    2 große, mehlige Äpfel

Zubereitung

Backofen auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen, halbieren und in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden.
In 2 Reihen schindelartig in die mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen.
Mehl und Backpulver versieben.
Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und die abgeriebene Zitronenschale schaumig (mind. 10 Min.) schlagen. ÖL mit feinem Buttergeschmack unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen.
Topfen einrühren und das Mehl unterheben.
Masse auf die Äpfel streichen und auf unterer Schiene ca. 35 Min. backen. 5 Min. in der Form auskühlen lassen, dann auf einen Gitterrost stürzen.
Für den Belag Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen, halbieren und in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden.
Kristallzucker in einer Pfanne langsam schmelzen lassen und Apfelscheiben dazugeben. Diese auf jeder Seite kurz anbraten (=karamellisieren), mit dem Apfelsaft ablöschen und etwas einkochen lassen.
Anschließend karamellisierten Apfel und Preiselbeerkompott auf dem fertig gebackenen Kuchen verteilen.
Für den Dip Mascarpone, Sauerrahm und Staubzucker verrühren und neben dem Kuchen anrichten.


Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Obst-Rezepte – Team.



WERBUNG
Werbung
WERBUNG